24.03.2016, 00:00 Uhr

Akkordeonist zeigte beim Frühjahrskonzert in Bergheim Talent

Marketenderinnen: Theresa und Elisabeth Gschaider mit Johanna Fuchs (Mitte).
BERGHEIM (schw). Die Fanfare für den Wiener Trompetenchor von Richard Strauß leitete das Frühjahrskonzert der Musikkapelle Bergheim ein, gefolgt vom Walzer "Wiener Bürger" von Carl Michael Ziehrer. "Wir spielen auch ein paar Wuchteln", witzelte Musikobmann Herbert Hutzinger, der mit Erich Greger durchs Programm führte. Unter der Leitung von Kapellmeister Michael Nußdorfer wirkten Sopranistin Waltraud Nagl und Akkordeonist Michael Frankenberger als Solisten mit. Im Rahmen des Konzerts wurden verdiente Musiker wie Hans Unger (40 Jahre) und Sepp Luger (50 Jahre) geehrt. Die Dankesmedaille in Silber des Blasmusikverbands wurde Christian Aichriedler überreicht. Zum Ehrenmusiker wurde Gottfried Traintinger ernannt, der seit 66 Jahren Mitglied der Musikkapelle ist. Bürgermeister Johann Hutzinger und Blasmusikverband-Landesobmann Matthäus Riegler gratulierten den Geehrten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.