31.05.2016, 00:00 Uhr

Austellung in der Rudolf Budja Galerie: Künstler setzt der Hutmacher-Tradition ein Denkmal

Wolfgang Karner (li.) von der Rudolf Budja Galerie und Wolfi Mair alias "Kowalski".
SALZBURG (schw). Ergänzend zur Ausstellung von Tony Cragg und Andjé präsentierten Michael Scheirl und Kowalski (ehemaliger Fußball-Nationalteamspieler Wolfgang Mair) in der Rudolf Budja Galerie ihre Werke. "Das Jubiläum 200 Jahre Salzburg bei Österreich hat mich inspiriert die Hutmacher-Tradition in einem meiner Bilder aufzugreifen. Ich habe dafür Materialien wie Seide, Samt und Filz, aber auch Hutfeder und Hutnadel verwendet", so Kowalski, der in seine Acryl- und Tintearbeiten bekannte Szenen und Ereignisse aus der Filmwelt, der Musik und dem Sport einfließen ließ. Bewundert wurden die Werke von Wolfgang Karner (Rudolf Budja Galerie), den Künstlerinnen Sabine Reisenbüchler, Nanna Peter, den Ex-Fußball-Profis Eddie Gustafsson und René Aufhauser sowie Salzburgs Ex-Vize-Miss Christina Rettenbacher.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.