14.08.2016, 00:00 Uhr

Gags dominierten das Straßentheater

Das Salzburger Straßentheater musste seine Aufführung "Bezahlt wird nicht" heuer oft ins Trockene verlegen - auch in Elsbethen. Für die Schauspieler war es stets eine neue Herausforderung, sich den jeweiligen Situationen zu stellen. Hochkarätig besetzt richtete sich die Arbeiterklasse erfolgreich gegen die Unterdrücker aus Staat und Wirtschaft und bestach durch Wortwitz und grotesk-heiteren Dialogen. Die turbulente Mischung aus Farce und Posse wurde von Gags dominiert. Improvisierte Szenen wurden zum Erlebnis.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.