14.03.2016, 00:00 Uhr

Landjugend bewies Geschicklichkeit beim Forstbewerb in Bergheim

BERGHEIM (schw). Über 30 Teilnehmer im Alter von 15 bis 32 Jahren verzeichnete der Landes- und Bezirks-Forstwettbewerb der Salzburger Landjugend in Bergheim. Zu absolvieren waren verschiedene Stationen wie der Fallkerb- und Fällschnitt, Präzisions- und Kombinationsschnitte, Durchhacken eines Holzstammes, sowie Geschicklichkeitsschneiden und ein Kettenwechsel an der Motorsäge. "Die jungen Leute sind mit Begeisterung bei der Sache und beweisen im theoretischen Teil auch ihre Kenntnisse über die Land- und Forstwirtschaft", so Organisator Michael Lerchner von der Salzburger Landjugend. Landes- und Bezirkssieger im Forstbewerb wurde Matthias Mösl vor Mario Neumayer und Christoph Goiginger, die alle drei aus Köstendorf stammen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.