26.09.2016, 00:00 Uhr

Tausende Besucher kamen zum Rupertistadtfest nach Neumarkt

Oldtimer-Schau: Nici, Maxi und Sarah mit Sohn Laurenz.
NEUMARKT (schw). Ein großer Vereins- und Oldtimer-Festumzug durch das Stadtzentrum war der Auftakt zum 32. Ruperti-Stadtfest in Neumarkt. Begleitet von den Klängen der Trachtenmusikkapelle unter der Leitung von Kapellmeister Robert Eppenschwandtner konnten die Besucher und Oldtimerfreunde die Fahrzeuge bewundern. Nach dem Bieranstich und der Eröffnung des Fests durch Bürgermeister Adi Rieger stand das Brauchtum im Mittelpunkt. Es folgten unter anderem Auftritte der Kindertanzgruppe des Heimatvereins Edelweiss, Fitnessvorführungen des Fitness-Studios Fit & Well und dem Stelzengeher-Trachtenpärchen Jakotopia. Auch altes Handwerk wie Drahtkorbflechter, Drechsler und Besenbinder wurde präsentiert. Musikalische Vielfalt geboten wurde mit der Irrsdorfer Tanzlmusi, den Vielharmonika, Chris Shermer, Wolfgang Schweinsteiger sowie Anna Replies mit Margarita und Chiara Prossinger. Getanzt und geshakt wurde zur sechsköpfigen Ska-Punk-Band Gnackwatschn, die dem Publikum in steirischer Mundart einheizten. Kings Crown Sound von DJ Ulef versetzte die Gäste vor der zweiten Bühne in Stimmung. Ein buntes Programm gab es auch für die kleinen Festbesucher, darunter der Kinderzug, eine Hüpfburg und eine Carrera-Rennbahn.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.