25.04.2016, 00:00 Uhr

Wege zur Quelle: Neues Buch über Natur- und Kulturerlebnisse präsentiert

Horst Ibetsberger, Maria Wimmer, Helma Schimke, Hans Steyrer, Hiltrud Oman, Carola Schmidt und Eva Wimmer-Liko (v. l.).
LAMPRECHTSHAUSEN (schw). "Im Jahr 2007 wurde auf der naturwissenschaftlichen Fakultät die Idee geboren, einen universitären und für jedermann verständlichen Exkursionsführer zu veröffentlichen", erzählte Geologe Horst Ibetsberger, gemeinsam mit Hans Steyrer und Ewald Hejl Herausgeber des vierten Bands der Reihe "Natur- und Kulturerlebnisführer der Universität Salzburg". Im neuen Band "Wege zur Quelle" beschrieben Autorinnen ihre Lieblingswanderwege und beleuchteten die geologischen, botanischen, kulturellen, politischen und historischen Spuren. Berglegende Helma Schimke verfasste einen "Herzensbrief an den Buchberg" sowie Kunsthistorikerin und Leiterin des Stille-Nacht-Museums Arnsdorf, Hiltrud Oman, begab sich auf die Spuren des berühmten Komponisten Franz Xaver Gruber. Weitere Beiträge stammen von Maria Wimmer (Ibmer Moor), Carola Schmidt (Wagrain), Ingrid Spitzbart (Gmunden), Ingrid Schlor (Quellfeen), Barbara Wolf-Wicha (von Anif bis Hallein), Hanna Schantl-Heuberger (Goldegg-Weng), Melanie Keil (Schladming), Sabine Kornberger-Scheuch und Eva Wimmer-Liko (Rotes Kreuz). Bürgermeister Johann Grießner und Vize Gottfried Schlager gratulierten den Autoren zum gelungenen Werk.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.