28.04.2016, 11:00 Uhr

47-Jähriger betrog Arbeitgeber um 10.000 Euro

Ein 47-Jähriger soll 10.000 Euro defraudiert haben. (Foto: Franz Neumayr)
ANIF (ck). Polizisten aus Anif forschten einen 47-jährigen Österreicher aus, der seinen Arbeitgeber zwischen Juli und Oktober 2015 um 10.000 Euro betrog. Der Außendienstmitarbeiter veruntreute Firmengelder, stahl Heizpaneele aus dem Unternehmen und behielt Firmengelder. Die Beamten wiesen dem Mann auch einen Einbruch in ein Wohnhaus in Anif nach. Der 47-Jährige zeigte sich teilgeständig und wird auf freiem Fuß angezeigt.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.