11.05.2016, 12:37 Uhr

Bei der Arbeit verbrannt

NEUMARKT (ck). Bei Wartungs- und Reinigungsarbeiten in einem Betrieb in Neumarkt kam es zu einem Arbeitsunfall, als unerwartet aus einer Fertigungsmaschine 270 Grad heißer Kunststoff entwich. Ein 30-jähriger Arbeiter erlitt Verbrennungen am Unterarm sowie an der rechten Hand, weshalb er mit dem Roten Kreuz in das Landeskrankenhaus Salzburg gebracht werden musste.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.