02.06.2016, 15:38 Uhr

Edi Jäger "Wenn Frauen fragen"

Wann? 10.06.2016 20:00 Uhr

Wo? Emailwerk, Seekirchen am Wallersee AT
Edi Jäger mit seinem Programm "Wenn Frauen fragen" am 10. Juni in Seekirchen. (Foto: Emailwerk)
Seekirchen am Wallersee: Emailwerk | SEEKIRCHEN. Kulturhaus Emailwerk Am Freitag, den 10. Juni um 20.00 Uhr
tritt Edi Jäger mit dem Programm „Wenn Frauen fragen“ – ein krachendes Déjà-vu mit den beliebtesten Szenen des legendären Horst Schroth,
Altmeister des Gesellschaftskabaretts auf.

Wenn Frauen fragen, dann ziehen viele Männer nicht nur den Kopf ein - aber nicht Autor Horst Schroth. Er wurde geradezu bombardiert
mit Zuschriften, Briefen, Postkarten, Mails und Fragen, Fragen, Fragen ...
„Stimmt es, dass Männer wohnen und Frauen wuseln?“ „Warum können Männer Schmutz nicht sehen?“ „Bitte erklären Sie mir, warum die
Männer uns immer nur auf den Hintern schauen und dabei haben wir doch aber die Haare so schön“. „Seit Jahren warte ich, dass mein Freund
mir einen Antrag macht. Aber nichts. Warum hat er nur diese Aussprechsperre?“
Schroth greift tief in seine Erfahrungskiste um auf all die drängenden Fragen der Frauen zu antworten. Er hat die besten und beliebtesten Antworten
zusammengestellt und vergisst dabei natürlich auch die Männer nicht. Weil die Männer immer wieder in scheinbar ausweglose Situationen kommen,
mit absoluten Horror-Fragen konfrontiert werden: „Findest du mich zu dick?“ „Fällt dir gar nichts auf?“. Tödliche Fragen. Dieses Programm zeigt den
Männern noch mal den eleganten Weg hin zum rettenden Notausstieg.
Ein Abend, der mit seinen Antworten und Einsichten möglicherweise sogar Ihr Leben verändern könnte. Ein Abend, der den Frauen die erhofften
Antworten gibt und den Männern verschafft, wonach sie sich am meisten sehnen: Zeit zum ungestörten Wohnen. Denn nach diesem Abend haben die Frauen keine Fragen mehr! Kartenreservierung zum Vorverkaufspreis nur über www.kunstbox.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.