18.04.2016, 13:22 Uhr

Eröffnung des Hochzeitsmuseums in Göming

Eröfnung des Hochzeitsmuseum in Göming Foto: Landeshauptmann Wilfried Haslauer, Werner Fritz, Sissy Fritz und Landesrat Heinrich Schellhorn. (Foto: Neumayr.cc)
Erstes Hochzeitsmuseum in Göming feierlich eröffnet.

SALZBURG (mg). Unter dem Motto "Verliebt, verlobt, verheiratet" wurde am Samstag, 16. April, das Hochzeitsmuseum in Göming mit einem Festakt eröffnet. Landeshauptmann Wilfried Haslauer betonte die tolle Idee, alte Bräuche und Traditionen in die heutige Zeit zu führen. Landesrat Heinrich Schellhorn hob in seiner Ansprache hervor: "Es ist ein wichtiges Anliegen, Kultur und Brauchtum weiterzutragen."

Das Hochzeitsmuseum im historischen Hellbauernhaus mit vielen historischen Exponaten bietet einen besonderen Einblick in die Bräuche und Traditionen vergangener Zeit. Mit einer Hochzeitsmesse im Göminger Gemeindesaal rund um Brautmoden, Dekoration, Hochzeitsfotos und allem was dazugehört, führten rund 24 Austeller in die heutige Welt des Heiratens. Der Festakt wurde umrahmt von der Stadtkapelle Oberndorf, der G`stanzl Musik aus Lamprechtshausen der Göminger Kinder-Volkstanzgruppe und den Prangerschützen aus Arnsdorf.
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentarausblenden
6
Alex Stadler aus Flachgau | 19.04.2016 | 14:44   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.