29.03.2016, 08:27 Uhr

Fahrzeugbrand auf der Bundesstraße

Auf einem Parkplatz nach dem Ortsgebiet von Eugendorf brannte ein Fahrzeug völlig aus. (Foto: Franz Neumayr)
EUGENDORF (ck). Obwohl er starken Rauchgeruch warnahm und eine Rauchentwicklung im Fahrgastraum deutlich erkennbar war, lenkte ein 44-Jähriger am 28. März seinen PKW auf der Wiener Bundesstraße B1 nach Eugendorf zunächst auf einen Parkplatz, bevor er zum Stehen kam. Der Fahrer und ein weiterer Verkehrsteilnehmer versuchten zwar den Brand mit einem Feuerlöscher zu beenden, doch brannte das Fahrzeug völlig aus. Der Fahrzeuglenker wurde nach der Erstversorgung von der Rettung mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in das LKH Salzburg gebracht. Die Wiener Bundesstraße B 1 war im Bereich der Eugenbachbrücke während der Löscharbeiten nur einspurig passierbar. Die Fahrzeuge in Richtung Salzburg wurden über eine parallel verlaufende Gemeindestraße umgeleitet. Die FF Eugendorf war mit zwei Fahrzeugen und 16 Mann im Einsatz.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.