11.07.2016, 09:23 Uhr

Festnahmen am Seefest in Mattsee

Beim Seefest in Mattsee gab es Verletzte. (Foto: Franz Neumayr)

Drei arbeitslose Mattighofner sollen Besucher des Seefests in Mattsee verletzt haben.

Am Wochenende wurden beim Seefest in Mattsee drei junge Männer im Alter von 18 bis 21 Jahren durch Schläge und Fußtritte am Körper verletzt. Sie wurden alle am Tatort erstversorgt und zwei von ihnen wurden mit der Rettung in das Unfallkrankenhaus Salzburg gebracht. Im Zuge von Erhebungen und Fahndungen konnten 3 Verdächtige ausgeforscht werden. Es handelte sich dabei um 3 arbeitslose Mattighofner im Alter von 18 und 19 Jahren, die zur Tat nicht geständig waren.
Die Verdächtigen verhielten sich sehr aggressiv und wegen Identitätsmangel und Fluchtgefahr wurde sie kurzfristig festgenommen. Drei Polizeibeamte wurden bei der Amtshandlung leicht verletzt. Die Verdächtigen werden bei der Staatsanwaltschaft Salzburg angezeigt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.