11.05.2016, 14:31 Uhr

Flinc-Mitfahrbörse im Salzburger Seenland

Seeham: Regionalverband Salzburger Seenland |

Durchschnittlich sitzen in einem Auto nur 1,2 Personen. Das möchten wir ändern!

Als weiteren Baustein klimafreundlicher Mobilität im Salzburger Seenland möchte der Regionalverband Salzburger Seenland die Mitfahrbörse Flinc www.flinc.org bekannter machen.

Flinc ist eine kostenlose und webbasierte Mitfahrbörse bei der sowohl Fahrten angeboten werden können als auch Fahrten nachgefragt werden können. Flinc ist eine Echtzeitanwendung. Das Angebot und die Nachfrage werden ohne Zeitverzögerung an mögliche Fahrer und Mitfahrer weitergegeben. Flinc ist sowohl über Computer als auch als App am Smartphone bedienbar.

Alle Teilnehmer bei Flinc sind mit Name, Adresse und Telefonnummer bekannt, somit ist eine gewisse Sicherheit gegeben. Ein internes Bewertungssystem sorgt zusätzlich für Transparenz. Sie können sich damit gezielt Ihre Fahrer oder Mitfahrer aussuchen und haben keine Verpflichtung jemanden mitzunehmen oder bei jemandem mitzufahren.

Rein rechtlich gesehen, ist eine Kostenbeteiligung des Mitfahrers an den Fahrtkosten möglich. Aber Achtung, erlaubt ist lediglich ein Kilometer-Beitrag von fünf Cent pro Mitfahrer. Dieser Betrag orientiert sich am Richtwert des amtlichen Kilometergeldes für Mitfahrer (Fahrgemeinschaft ÖAMTC, 2016).

Als Mitfahrer ist man im Fall eines Unfalls automatisch über die KFZ-Haftpflichtversicherung des Fahrers mitversichert – bis zur maximalen Versicherungssumme. Darüber hinaus haftet der Lenker für Unfallschäden seiner Mitfahrer. Um dieses Risiko zu minimieren empfiehlt es sich, die Mitfahrer eine Haftungsbeschränkungserklärung unterschreiben zu lassen (Fahrgemeinschaft ÖAMTC, 2016).

Ein solches Musterformular samt Erklärungen ist z.B. über den ÖAMTC erhältlich und kann auch über den Regionalverband Salzburger Seenland zur Verfügung gestellt werden.

Flinc ist aber noch mehr als eine klassische Mitfahrbörse. Auf Flinc können regionale Gruppen gegründet werden und sich die Mitglieder darin vernetzen. Für das Salzburger Seenland wurde eine solche vom Regionalverband bereits angelegt. Dieser Service wird auch von Firmen sehr stark genutzt. Die Mitarbeiter können so ganz einfach gemeinsam in die Arbeit fahren. Es besteht auch die Möglichkeit für größere Veranstaltungen jeweils eine eigene Gruppe anzulegen. Teilnehmer der Veranstaltung können sich über diese Gruppe zu einer gemeinsamen An- oder Abreise verabreden.

Helfen Sie uns Flinc in der Region bekannter zu machen:
Melden Sie sich bitte unter www.flinc.org an und werden Sie Mitglied in der Gruppe Salzburger Seenland. Nutzen Sie das System so oft wie möglich um Fahrten anzubieten oder Mitfahrten nachzufragen.

Für weitere Infos zu Flinc kontaktieren Sie bitte den Regionalverband Salzburger Seenland unter 06217/20240-42 (Hr. Pausch) oder energie@rvss.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.