08.06.2016, 11:57 Uhr

Gemeinsam die Natur vom Müll befreien

Neben dem Einsammeln von Plastikflaschen, Taschentüchern oder Alufolie blieb auch etwas Zeit zum Plaudern. (Foto: Bergrettung St. Gilgen)
ST. GILGEN (mek). Auch hat die St. Gilgener Bergrettung wieder das alljährliche Bergputzen des Zwölferhorns durchgeführt. Diesmal mit tatkräftiger Unterstützung von zehn jungen Flüchtlingen aus Afghanistan und Syrien und drei Betreuern der Jugendeinrichtung „Pier 47“ von Rettet das Kind Salzburg. Schon der Aufstieg mit der Seilbahn war für die jungen Helfer ein Erlebnis. Vier Stunden wurde allerlei Müll gesammelt, den Wanderer weggeworfen haben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.