06.06.2016, 17:00 Uhr

Gemeinsam in Oberalm

Richard Schwarzenauer möchte wissen, wie es den Flüchtlingen geht, was sie bedrückt und wie er ihnen helfen kann.

Das Begegnungscafé in Oberalm bringt alle drei Wochen Einheimische und Flüchtlinge zusammen.

Das Begegnungscafé im Pfarrhof beziehungsweise Filzhofgütl ist ein gemütliches Beisammensein, bei dem sich Flüchtlinge und Einheimische austauschen können. Seit Ende 2015 gibt es das Café, es ist eine ehrenamtliche Veranstaltung der Plattform 'Oberalm für Menschen'. Richard Schwarzenauer, ehemaliger Pfarrer von Schloss Kahlsperg, gibt Deutschstunden, hört zu und möchte für die Menschen da sein. Und die Flüchtlinge genießen im Café den Austausch, dass sie über Probleme sprechen können und eine Möglichkeit haben, Deutsch zu sprechen.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.