12.05.2016, 12:32 Uhr

HAK-Schüler flogen nach St. Petersburg

In St. Petersburg haben sich die HAK-Neumarkt-Schüler mit ihren russischen Kollegen getroffen. (Foto: Christine Wieneroiter)
NEUMARKT/ST. PETERSBURG (buk). Einen intensiven kulturellen Austausch konnten die Russisch-Schüler der HAK Neumarkt nun im Rahmen einer Schulpartnerschaft in St. Petersburg erleben. Im Vordergrund stand dabei das Erleben des russischen Alltags. Doch auch kulturelle Highlights – etwa der Katharinenpalast inklusive Bernsteinzimmer – waren Teil des Stundenplans.

"Vor allem die prunkvollen Häuser, Museen und Kirchen habe ich sehr schön gefunden", erzählt Leon Weinreich. "Aber anedererseits auch eigenartig. Überall stehen Hochhäuser und Plattenbauten." Alleine in St. Petersburg leben annähernd so viele Menschen wie in ganz Österreich. Alle zwei Jahre fahren österreichische Schüler in die Metropole, dazwischen werden russische Schüler nach Österreich eingeladen. Die Schulpartnerschaft besteht mittlerweile seit zehn Jahren.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.