11.08.2016, 08:10 Uhr

Herabfallendes Eisenrohr bohrte sich in den Arm eines Arbeiters

STRASSWALCHEN (buk). Von einem aus etwa vier Metern Höhe herabfallenden Eisenrohr wurde ein 25-jähriger Oberösterreicher bei Gerüstbau-Arbeiten getroffen. Dabei bohrte sich ein Eisenhaken in den Arm des Mannes. Er wurde von seinen Kollegen erstversorgt. Die Freiwillige Feuerwehr musste das rund einen Meter lange Rohr für den Abtransport des Verletzten kürzen. Der Arbeiter wurde mit dem Rettungshubschrauber in das Salzburger UKH gebracht, so die Polizei.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.