01.08.2016, 08:17 Uhr

Kleine Gourmets auf Genusstour

Die frisch gepflückten Almkräuter werden sofort zu Kräuterpesto und Kräuterlimo verarbeitet. (Foto: Fuschlsee Tourismus)

Die "Via Culinaria 4 Kids" hält noch bis Ende August regionale Genusstipps bereit

FLACHGAU (eve). Kleine Köche ganz groß – in der Fuschlseeregion kommen Kinder und Familien noch bis August in den Genuss traditioneller Küche. Und sich dabei auch das ein odere andere von den regioaneln Gourmets abschauen. Ob Brotteig anrühren und Weckerl formen oder Kräuter pflücken und daraus Pesto machen, die "Via Culinaria 4 Kids" zeigt sich noch bis Ende August vielfältig. In sieben Genusspunkten unterteilt, schlängelt sich die GourMini Landkarte durch die idyllische Seenlandschaft und bietet jeden Tag ein neues Geschmackserlebnis.

Regionale und traditionelle Geschmackserlebnisse

So wird am Montag in Ebenau eine herzhafte Eierspeise aus den selbst gesammelten Bio Eiern gezaubert oder auf der Mayerlehenhütte unter professioneller Anleitung Almkräuter gepflückt und danach zu Kräuterpesto und Kräuterlimo verarbeitet. Kleine Meisterköche können am Dienstag in der Rumingmühle Steckerbrot backen. Neu ist heuer die Station "Kräutersalz" in der Hundsmarktmühle in Thalgau. Reinhold Friedl, Obmann des Sportfischervereins zeigt dort, wie aus den frisch gesammelten Almkräutern und Steinsalz die perfekte Mischung für das selbstegmachte Kräutersalz gelingt. Dort wird auch Steckerfisch geräuchert. Am Donnerstag und Freitag lernen kleine Gourmets knuspriges Holzofenbrot und Salzburger Mehlspeisen backen. Alle Rezepte und wertvollen Tipps der Spezialisten dürfen natürlich mit nach Hause genommen und weitergesagt werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.