11.05.2016, 05:30 Uhr

Mit zwölf Knoten über den See

Auch zu besonderen Festen und Anlässen ist Kapitän Martin Grashäftl im Einsatz.

Bis zu 365 Personen befördet Kapitän Martin Grashäftl bei rund 20 Stundenkilometern über den Wolfgangsee.

ST. GILGEN (mek). Martin Grashäftl arbeitet an einem Ort, den unzählige Touristen jährlich besuchen und den so manch einer zu den schönsten Flecken der Erde überhaupt zählt. Der 53-Jährige ist Kapitän der Wolfgangseeschifffahrt – und das bereits seit 1992. Nahezu täglich lenkt er eines von insgesamt sechs Schiffen über den See und legt in St. Gilgen, Strobl und St. Wolfgang an. Das älteste Schiff – der Raddampfer Kaiser Franz Joseph – wurde schon 1873 in Betrieb genommen. Die MS Salzburg ist 2004 als jüngstes Schiff in den "Fuhrpark" aufgenommen worden.

Kapitän und Lokführer

"Am meisten fasziniert mich die Abwechslung", erzählt Grashäftl. Denn neben seiner Tätigkeit als Kapitän ist er auch Lokführer der Schafbergbahn. "Ich bin schon 1987 zur Schafbergbahn gekommen. Neben der Kapitänsprüfung habe ich auch berufsbegleitend den Werksmeister gemacht", so Grashäftl. Zuvor hatte er bei den ÖBB in Linz Maschinenschlosser gelernt. "Ich wollte aber immer zurück ins Salzkammergut. Es ist einfach wunderschön hier bei uns". Im Sommer ist meist viel los in den Ortschaften rund um den Wolfgangsee. Auch St. Gilgen ist bei den Touristen aus der ganzen Welt sehr beliebt. "Da gehts schon ziemlich rund am See. Unsere Schiffe sind Vorrangschiffe. Das erkennt man an der grünen Kugel", so Grashäftl. Nicht jedem Gast in einem Elektroboot sei dies jedoch bewusst. So käme es schon ab und an zu brenzligen Situationen. "Außer einer Delle im Boot ist aber noch nie etwas Schlimmeres passiert", weiß der Kapitän. Auch für Geburtstagsfeiern und Hochzeiten werden die Schiffe gerne gemietet.

Keine Langeweile

Am Ende der Saison – am 26. Oktober – kommen die Schiffe dann in den Winterhafen und die Versorgungsanlage. "Langweilig wird es bei uns trotzdem nicht", weiß Grashäftl und ergänzt: "Dann werden unter anderem Revisionen durchgeführt". Mitte November startet ohnedies die Adventsaison. Dann sind vier Schiffe im Einsatz und bringen die Gäste zu den Adventmärkten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.