05.07.2016, 16:29 Uhr

Musikalische Jubiläumsfeier in St. Gilgen

Intendantin Dr. Marie-Theres Arnbom, umgeben von ihrem Team. (Foto: Kindermusikfestival)

Das Kindermusikfestival feiert sein zehnjähriges Bestehen

SANKT GILGEN (eve). Hoch die Trompeten und Posaunen für das jährliche Kindermusikfestival in St. Gilgen. Wie wichtig die musikalische Begleitung von Kindern ist, weiß Intendantin Dr. Marie-Theres Arnbom. "Es ist uns eine besondere Freude, Kindern seit nunmehr zehn Jahren Musik näherbringen zu können" freut sich die Salzburgerin. Während viele der Besucher in der umliegenden Region leben, nehmen auch Urlauber an der Familienveranstaltung teil. Im Mozarthaus St Gilgen wird demnach mit rund 500 Besuchern gerechnet.

Drei Tage facettenreicher Ohrenschmaus

Im Programm findet sich abermals die Produktion "Im (kleinen) weißen Rössl", die sich nach wie vor großer Beliebtheit erfreut. Alexander Kuchinka wirkt dabei am Donnerstag, 21. Juli um 17 Uhr als Pianist und Leopold, während Christoph Wagner-Trenkwitz als Giesecke, Sigismund und Kaiser gleich in mehrere Rollen schlüpft. Cornelia Horak spielt die Rössl-Wirtin und das Clärchen.

Am Freitag, 22. Juli um 17 Uhr lädt Marko Simsa gemeinsam mit dem Ensemble "Klezmer reloaded" zu seiner schwungvollen Party ein.

Streichmusik verwöhnt am letzten Tag des Festivals die Ohren der Besucher. Vahid Kadhem-Missagh stellt am Samstag, 23. Juli um 11 Uhr seine neue Musik- und Magieshow "Stradivahid und der Orientexpress" als Matinèe vor.

Das Festival wird für Besucher von fünf bis 99 Jahren veranstaltet und findet im Mozarthaus St. Gilgen statt. Kartenbestellungen unter 01 4792324 oder karten@kindermusikfestival.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.