20.09.2016, 09:39 Uhr

Polizei klärte Betrugsfall um Oldtimer-Restaurationen

LAMPRECHTSHAUSEN (buk). Einen Schaden von mehreren zehntausend Euro hat ein nun geklärter Betrugsfall im Flachgau verursacht. Im vergangenen Jahr beauftragten zwei Flachgauer im Alter von 62 und 32 Jahren einen 52-jährigen Bosnier mit der Restauration mehrerer Autos und Oldtimer. Damit die Kosten gering bleiben könnten, brachte dieser die Fahrzeuge nach Bosnien. Während der auf drei Monate angesetzten Reparaturdauer verlangte der Mann immer wieder Geld, um weitere Ersatzteile kaufen zu können. Seit März 2016 erreichten die Flachgauer den Mechaniker nicht mehr. Die Polizei konnte den 52-Jährigen und seinen 25-jährigen Schwiegersohn ausforschen. Beide haben einen Wohnsitz in Oberösterreich und wurden einvernommen. Laut ihren Aussagen befinden sich die Autos noch in einer bosnischen Werkstatt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.