21.07.2016, 06:30 Uhr

Praktikanten bringen Freude ins Seniorenheim

Bürgermeister Sebastion Schönbichner mit Praktikanten und Bewohnern des Seniorenheims. (Foto: Hilfswerk Salzburg)

Ein bezahltes Praktikum mit Sinn und Herz für Schüler und Senioren

GROßGMAIN (eve). Ferien bedeuten nicht immer Action und Urlaubsfeeling. Manchmal kommt zwischendurch auch Langeweile auf. Eine sinnvolle Beschäftigung der freien Tage hat sich nun das Hilfswerk überlegt. Elf Schüler bringen im Rahmen ihres Praktikums neuen Schwung in das Seniorenheim Großgmain. Unterstützt wird das Projekt durch den Gemeindeverband Großgmain/Wals-Siezenheim.

Bürgermeister und Obmann des Gemeindeverbands Sebastian Schönbichner ist vom sozialen Engagement der Jugendlichen überzeugt und legt dabei auch Wert auf eine gerechte Bezahlung. "Gutes zu tun muss nicht immer unentgeltlich sein. Es ist uns ein Anliegen, Schüler die sich sozial in ihrem Praktikum engagieren wollen, auch finanziell zu unterstützen". Das Projekt wäre ein Gewinn für alle Beteiligten. Vor allem die Schüler freuen sich den älteren Menschen im Seniorenheim ein Stück mehr Lebensfreude bringen zu können.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.