06.07.2016, 15:01 Uhr

Salzburger verletzte sich mit Motorsäge

Bei Schneidearbeiten zog sich ein junger Arbeiter Schnittverletzungen zu

KOPPL (eve). Eine Motorsäge wurde einem 22-jährigen Salzburger zum Verhängnis. Bei Schneidearbeiten auf einem Veranstaltungsgelände in Koppl verletzte sich dieser am linken Oberschenkel. Laut Polizei handelt es sich dabei um Schnittverletzungen. Der junge Mann wurde mit dem Rettungshubschrauber in das Salzburger Unfallkrankenhaus gebracht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.