30.08.2016, 12:50 Uhr

Schultüte als traditioneller Schulbegleiter

Zum ersten Schultag darf die traditionelle Schultüte nicht fehlen. (Foto: Franz Neumayr)

Die Schultüte ist nach wie vor ein gern gesehener Begleiter für Schulanfänger.

FLACHGAU (eve). Die Schultüte – Zeichen für den Start in ein neues Leben. Aufgetaucht ist die süße Überraschung, die auch als Zuckertüte beichnet wurde, erstmals um 1817 im deutschen Jena, Dresden und Leipzig, um die ersten Schulwege der Schulanfänger zu versüßen. Den Kindern wurde dabei erzählt, dass der Lehrer in seinem Garten einen Schultütenbaum gepflanzt habe, wenn die Schultüten reif sind, wäre es auch reif für den Schulanfang. In Österreich wurde die Tradition erst nach der NS Zeit aufgeriffen. In den Schultüten selbst finden sich mittlerweile nicht mehr nur süße Versuchungen sondern auch kleine Geschenke.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.