19.09.2016, 15:12 Uhr

Schulwegpolizei Straßwalchen feierte 30-jähriges Bestehen - Neuer Schulwegplan aufgelegt

Schulwegpolizei: Die Ehrennadel in Bronze überreichte Bürgermeister Fritz Kreil im Beisein von Vizebürgermeisterin Liselotte Winklhofer an Siegmund Fuchs, Hermann Stempfl, Bruno Hemetsberger (v. l.) und Josef Ledl (nicht im Bild).
STRASSWALCHEN (schw). Auf dem Schulweg passieren immer wieder Unfälle. Um die Sicherheit auf den Wegen zu gewährleisten, hat die Gemeinde Straßwalchen einen Schulwegplan erstellt. Zu finden ist der Plan als PDF-Dokument auf der Homepage der Gemeinde. Aktueller Anlass für Gemeindevertreter, Polizisten, Direktoren und Schulwegpolizisten, sich für die Verbesserung der Sicherung des Schulweges einzusetzen, war der in Betrieb gegangene neue Kreisverkehr an der Mondseerstraße. Die Gemeinde ersucht auch um die Unterstützung der Eltern, um gemeinsam mit den Kindern das richtige Verhalten im Straßenverkehr zu erlernen und den Schulweg in der sichersten Variante zu vermitteln. Insgesamt 22 ehrenamtliche Schulwegpolizisten und fünf Polizistinnen versehen Dienst an den Standorten Straßwalchen und Steindorf. Wer sich in den Dienst der Sicherheit stellen will: Schulwegpolizisten werden dringend gesucht.
Mit einem feierlichen Gottesdienst von Pfarrer Norbert Nauthe in der Pfarrkirche begann das Fest zum 30-jährigen Jubiläum der Schulwegpolizei in Straßwalchen. Anlässlich der anschließenden Feier im Gasthaus Schleicher wurden langjährig ehrenamtlich tätige Schulwegpolizisten von Bürgermeister Fritz Kreil geehrt. Ausgezeichnet wurden Josef Ledl sen., Bruno Hemetsberger, Siegmund Fuchs und Hermann Stempfl.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.