21.09.2016, 10:12 Uhr

Schutz für sanfte Dickhäuter

Der Zoo Salzburg setzt sich für den Artenschutz der grauen Dickhäuter ein. (Foto: Zoo Salzburg)

Am Welt-Nashorn-Tag am 22. September macht der Zoo Salzburg auf den Artenschutz aufmerksam

ANIF (eve). Am 22. September ist Welt-Nashorn-Tag. Grund genug für den Zoo Salzburg auf den Artenschutz der sanften Rießen aufmerksam zu machen. „Die Aufgaben eines modernen Zoos sind, den Bestand von in freier Wildbahn bedrohten Tierarten in Menschenhand zu erhalten und zu bewahren. Deshalb war unsere Freude im vergangenen Jahr über den zweifachen Breitmaulnashorn-Nachwuchs riesengroß", sagt Zoo-Geschäftsführerin Sabine Grebner. Der Zoo unterstützt außerdem die international tätige Organisation "Save the Rhino", die sich für den Schutz und den Artenerhalt der fünf Nashornarten einsetzt.

Der Salzburger Zoo hat sich für den Nashorn-Tag ein spezielles Programm überlegt, dass am 22. September von 9 bis 13 Uhr alle Fragen rund um die grauen Dickhäuter beantwortet. Anmeldung zu gratis Führungen unter T: 0043 662 82017611 oder erlebnis@salzburg-zoo.at.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.