25.04.2016, 10:26 Uhr

Seekirchen investiert in seine Familien

Für die 190 Straßenkilometer der Gemeinde sind zahlreiche Sanierungen geplant. (Foto: RMA-Archiv)

Vor allem die Förderung und Unterstützung von Familien ist Seekirchens Bürgermeisterin wichtig.

SEEKIRCHEN (mek). Familien erhalten zur Geburt, zum dritten und sechsten Geburtstag ihres Kindes jeweils einen Gutschein vom City Marketing in Höhe von 200 Euro. Neu ist ab heuer, dass Familien einmal pro Jahr einen weiteren Zuschuss von 125 Euro bei einer Halbtagsbetreuung oder 250 Euro bei einer ganztägigen Betreuung direkt von der Betreuungseinrichtung erhalten – ebenfalls in Form von City-Marketing-Gutscheinen. Zudem wird die gemeindeeigene Krabbelgruppe um eine zweite Gruppe erweitert. Rund 90 Kinder haben sich bereits für den Mittagstisch ab dem kommenden Schuljahr angemeldet. "Das Angebot wird so gut angenommen, dass wir einen zweiten Raum schaffen werden", so Schwaiger. Auch der Umbau der Neuen Mittelschule ist in Planung. Dort soll ebenfalls "viel Platz für die Betreuung von Kindern und den Mittagstisch" entstehen.

Pläne für den Hofwirt

Besonders am Herzen liegt Schwaiger auch die Erhaltung und Sanierung des Hofwirts. Bei einem Hearing seien der Gemeinde kürzlich ambitionierte Planungen von verschiedenen Architekten vorgestellt worden. Eine Jury hat daraufhin drei erstgereihte Projekte bestimmt. Bevor eines der Projekte tatsächlich in die Tat umgesetzt werden kann, sei aber noch die Abstimmung aus dem Bürgerbegehren abzuwarten. Dieses soll im September stattfinden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.