05.04.2016, 08:16 Uhr

St. Gilgen International School ist pleite

Aufgrund von 5,7 Millionen Euro Schulden, meldete die St. Gilgen International School Insolvenz an. (Foto: Franz Neumayr)
ST. GILGEN (ck). Die direkt am Wolfgangsee gelegene private Eliteschule von St. Gilgen meldete nun Insolvenz an. Die Gesamtschulden betragen 5,7 Millionen Euro, wobei 4,5 Millionen davon auf den mittelbaren Eigentümer fallen. Der Sanierungsplan sieht vor, dass die rund 90 Gläubiger eine Quote von insgesamt 30 Prozent zurückerhalten. Insolvenzverwalter wird Karl Ludwig Vavrovsky sein. Als Grund für die Insolvenz wurde ein Rückgang der Schülerzahlen angegeben. Bei einer Jahresgebühr pro Schüler von 30.000 bis 60.000 Euro, fiel ein massives Schrumpfen der Klassen zu stark ins Gewicht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.