22.03.2016, 09:28 Uhr

Viehhausen will Neue Mittelschule schließen

Aufgrund sinkender Anmeldungen soll eine der beiden Neuen Mittelschulen in Wals geschlossen werden. (Foto: Franz Neumayr)

Abwanderung in Gymnasien macht der Neuen Mittelschule in Viehhausen zu schaffen.

Aufgrund sinkender Schülerzahlen will die Flachgauer Gemeinde Wals-Siezenheim eine ihrer beiden Neuen Mittelschulen schließen. Aktuell zählt man dort 119 Schüler. Nachdem sich im vergangenen Herbst nur 17 neue Schüler anmeldeten, sieht man für die Schule keine Zukunft mehr. Die 17 sollen im kommenden Herbst bereits in die zweite Neue Mittelschule der Gemeinde gehen. Die zweiten bis vierten Klassen dürfen noch bis zum Ende des Schuljahres 2016/17 in Viehhausen bleiben. Auch auf der polytechnischen Schule gab es lediglich 17 neue Anmeldungen. Ssie soll nun ebenfalls geschlossen werden. Die Gemeindevertretung will bei der Landesregierung um die Auflassung ansuchen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.