13.06.2016, 13:13 Uhr

Von älteren Menschen lernen

Kräuterkundige sprachen über die Heilwirkungen von Kapuzinerkresse, Beinwell, Zwiebel und Co. (Foto: Salzburger Bildungswerk)
KOPPL (mek). „Altes Wissen neu entdecken, weitergeben und festhalten“ war das Thema einer Gesprächsrunde im Rahmen von „Altern in guter Gesellschaft“ in Koppl. Organisiert wurde das Treffen vom örtlichen Arbeitskreis in Kooperation mit der Gemeindeentwicklung Salzburg vom Salzburger Bildungswerk. Dort wurde so manches altes Hausmittel gegen allerlei Leiden weitergegeben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.