27.05.2016, 08:32 Uhr

Wasserrettung barg vier Betrunkene aus dem Wallersee

Nachdem ihr Ruderboot kenterte, wurden vier Männer aus dem Wallersee geborgen. (Foto: WR Salzburg)

Die Wasserrettung Wallersee barg vier Betrunkene, die mit einem zu kleinen Fischerboot auf den See hinaus gerudert sind.

SEEKIRCHEN (buk). Vier Betrunkenen hat die Wasserrettung Wallersee am Fronleichnam-Abend das Leben gerettet. Die Österreicher im Alter von 26, 28, 29 und 30 Jahren waren mit einem Fischerboot auf den See hinaus gerudert, das laut Polizei nicht für so viele Menschen an Bord ausgelegt war. Rund 100 Meter vor dem Ufer kenterte das Gefährt. Zeugen alarmierten die Wasserrettung, die mit dem Boot Delphin 74-2 ausrückte und die vier Männer aus dem 16 Grad kalten Wasser retten konnte. Im Einsatz standen zudem noch das Rote Kreuz, die Feuerwehr und die Polizei. Verletzt wurde – abgesehen von leichten Unterkühlungen – niemand. Das gesunkene Fischerboot wird von Tauchern geborgen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.