23.05.2016, 09:07 Uhr

25 Medaillen für Österreich beim 25. internationalen Kyu-Karate-Turnier

Exakt 106 Starter aus fünf Nationen sind in Straßwalchen zum 25. internationalen Kyu-Turnier angetreten.

Salzburgs Karateka räumten in Straßwalchen fünfmal Edelmetall ab.

STRASSWALCHEN (buk). Mit 25 Medaillen – darunter neun in Gold, acht in Silber und acht in Bronze – konnten österreichs Karateka am Wochenende beim 25. internationalen Kyu-Turnier des SKIAF erneut positiv abschneiden. Insgesamt sind hier 106 Starter aus Österreich, Deutschland, Slowenien, Ungarn und der Schweiz gegeneinander angetreten.

Fünfmal Edelmetall ging dabei an den Landesverband Salzburg. So konnte Leon Nussbaumer aus Henndorf bei den "Knaben A" im Bewerb "Kata" Gold abräumen. Seine Dojo-Kollegin Lisa Gawes erreichte in der Kategorie "Mädchen A" den zweiten Platz. Bojan Jovic schaffte bei den "Knaben B" Silber, Fabio Bruckmoser (beide aus Henndorf) schloss sich hier mit Bronze an. Im Bewerb Kumite Damen schaffte es die Salzburgerin Linda Krisch mit Bronze auf's Stockerl.


Dem 25. internationalen Kyu-Turnier folgte ebenfalls am Wochenende noch der fünfte Shihan-Memorial-Cup, der ebenfalls in Straßwalchen stattfand. Zum Bericht – inklusive Bildgalerie – geht es hier.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.