25.07.2016, 10:40 Uhr

Platz 13 für Hupfer/Hörl in Vaduz

v.l.n.r.: Julian Hörl, Daniel Hupfer (Foto: (c) Hupfer/Hörl - Bilder honorarfrei verwendbar)
Nach erfolgreich absolvierter Qualifikation belegen Hupfer/Hörl beim CEV Satellite in Vaduz (FL) Rang 13. Das gesteckte Ziel einen Platz unter den Top 10 zu erreichen, wurde somit leider knapp verpasst. Trotzdem können Hupfer/Hörl mit ihrem Auftritt im Fürstenfeld Liechtenstein zufrieden sein.

Polen zu stark

Hupfer/Hörl treffen im Hauptbewerb in beiden Spielen auf polnische Duos. Im ersten Spiel gegen die Nummer 5 des Turniers Kosiak/Rudol (POL) verschlafen Hupfer/Hörl Satz 1, können sich im zweiten Durchgang jedoch zurück kämpfen und verlieren nur knapp 21:23. Im entscheidenden Spiel gegen das Duo Kujawiak/Kadziola (POL) können Hupfer/Hörl nicht konstant gute Leistungen abrufen und müssen sich somit mit Platz 13 zufrieden geben.

„Wir sind heute gegen zwei sehr starke Teams gescheitert. Das ist keine Schande. Ich bin allerdings nicht ganz zufrieden, wie die Spiele verlaufen sind. Allerdings muss man die Entwicklungen der letzten Wochen sehen und die waren sehr gut. Wir haben wichtige Punkte gesammelt und jetzt hoffen wir auf eine Teilnahme in Klagenfurt“, so Julian Hörl.


Ergebnisse Hauptbewerb CEV Satellite Vaduz (FL):
http://www.cev.lu/BeachVolley-Area/BeachVolley_2BO...
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.