15.06.2016, 09:34 Uhr

Salzburger Kletternachwuchs stark in Dornbirn

U12 weiblich Siegererhung ÖM-2016 Dornbirn (Foto: (C) Nicole)
Dornbirn: K1 Kletterhalle | Am 11./12. Juni wurde in Dornbirn die Österreichische Nachwuchsmeisterschaft im Sportklettern Lead und Speed ausgetragen.
Es kamen 117 Kinder der Klassen U12 und U14 (Kinder+Schüler) aus allen Bundesländern an den Start.
Aus Salzburg waren 15 Kletterer dabei, die sich durch ihre Leistungen beim Salzburg Cup hervorgetan haben und vom SWK (Salzburger Wettkletterverband) nominiert wurden.
Am Samstag wurde an 2 Routen die Qualifikation Lead (für Klasse U12 Modus Toprope) ausgetragen.
Hier konnten sich fast alle Salzburger für das Halbfinale qualifizieren. Jene die dies nicht schafften, waren das erste Mal dabei und konnten die Eindrücke der Begeisterung, die dieser Groß-Wettkampf ausstrahlte, mit nach Hause nehmen.

Im Speed wurde eine Qualifikation auf 2 Bahnen durchgeführt. Die 4 Besten traten im Finale (KO System) gegeneinander an.
Am Schluß freuten sich in der Klasse U14 Thomas Podolan über den 1.Platz,
Yannik Gruber über den 3.Platz und Julian Wirth über den 6.Platz.

Am Sonntag wurde das Lead Halbfinale ausgetragen und im Anschluß das Leadfinale der Besten 10 je Klasse.

Mit dabei waren hier :
Thomas Podolan mit 3 Tops, er wurde souverän mit einem weiteren Top im Finale klar die Nummer Eins in der U14 männlich.
Sarah Feichtenschlager noch 4. im Halbfinale erreichte den 9. Rang in der U14 weiblich.
Annika Stöckl konnte ihre Leistung von Qualifikation und Halbfinale (immer 1.Platz) halten und freute sich sehr über den Meistertitel in der Klasse U12 weiblich. Sie zeigte den anderen Mädls ganz deutlich das die Körpergröße nicht für das Podest entscheidend war.
Luis Gruber verbesserte sich vom 5. Platz im Halbfinale auf den 2. Platz im Finale.

Hier gehts zum Gesamtergebnis

Gratulation unseren Salzburger Kraxlern !!

Weiter geht es dann am 26.6 in Kaprun mit dem 3. Salzburg Cup Lead weiter.

Schauts vorbei - das wär doch was ? Anfeuern, mitfiebern, die Kinder freuen sich !

Nachricht am Rande: Der Wintercup Sportklettern 2016/17 ist in Vorbereitung. Er ist ein Magnet für den Breitensport, der nun auch für die "Profis" eine Teilnahme anbietet.

Alle Bilder (C) Werner & Nicole
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.