30.05.2016, 22:09 Uhr

Salzburger Landesmeisterschaften im Islandpferdereiten

Straßwalchen: Islandpferdehof Burghauser | Vom 27. bis 29. Mai wurden am Islandpferdehof Burghauser in Straßwalchen die Salzburger und Tiroler Landesmeisterschaften und die Qualifikation zum FEIF Youth Cup ausgetragen.

Über 150 Nationale und Internationale Starter waren bei diesem Turnier, welches das 1. World Ranking Turnier des Jahres 2016 war am Start. Die Reiter zeigten dem Publikum tolle Ritte auf der Ovalbahn, Passbahn und Halle. Darunter auch eine unserer Gastreiterin aus Deutschland, Irene Reber mit Ihrem Pferd Þokki frá Efstu-Grund, welches letztes Jahr Weltmeister im T1 wurde.

Für den FEIF Youth Cup, welcher Ende Juli in in Exloo/Niederlande stattfindet, konnte sich aus Salzburg die Jugendliche Reiterin Vanessa Hauer vom URC Burghauser mit Ihren Konsert frá Kjartanstödum neben 4 weiteren Jugendlichen aus den anderen Bundesländern qualifizieren. Wir wünschen Vanessa auf diesem Weg, alles Gute in Exloo.

Zwei Salzburger Pferd-Reiterpaare konnten die Richter mit Ihren Ritten besonders überzeugen und sich für die höchste Sportklasse qualifizieren. Die junge Reiterin Valentina Markut vom URC Burghauser mit Ihren Frederik von Fürstenbrunn erreichte die Jugend A-Qualifikation. Patrik Zrnjevic auf seinem Phönix vom Weberland erreichte gleich 2-mal die A-Qualifikation allgemeine Klasse.

Dank der neuen Salzburger Islandpferde Referentin Caroline Frankenberger wurde erstmals auch der Titel des Salzburger Nachwuchsmeister vergeben. Eine tolle Motivation für den Salzburger Nachwuchs bei welchem die Ergebnisse vom Tölt, Viergang und Dressurbewerb entscheidend sind. Patrik Zrnjevic vom Verein Oberhaitzing aus Bad Hofgastein konnte seine Nachwuchsreiter am besten motivieren. Und so kam Patrick mit mehreren jungen Mädls welche Großteils das 1. Mal auf einem offiziellen Turnier am Start waren und teilweise auch mit Schulpferden ausgestattet wurden zu den Meisterschaften, und zeigten uns in beeindruckenden Art u. Weise, wie perfekte Nachwuchs Arbeit funktioniert. Nicht nur der Zusammenhalt in seinem Team, sondern auch die Erfolge welcher die Oberhaitzinger unter der Führung von Patrik Zrnjevic haben sind vorbildlich für den Salzburger Islandpferdesport.

Und so konnte Julia Wagner auf Frökk von Oberhaitzing den Titel der 1. Salzburger Nachwuchsmeisterin für sich entscheiden. Dicht gefolgt von der zweitplatzierten Reiterin, Johanna Becke vom URC Burghauser mit Ihrer Lóa vom Heesberg und der drittplatzierten Tanja Muckenhammer vom URC Burghauser mit Ihrer Vordis vom Vorsenzhof.

Mehr als verdient holt sich Patrik Zrnjevic mit seinem Phönix vom Weberland den Salzburger Landmeistertitel im Viergang nach Bad Hofgastein zum Verein Oberhaitzing. Der zweite Platz geht an die Junge Reiterin Michaela Moser auf Ihrem Hugi fra Teland und der dritte Platz geht an die Jugendliche Reiterin Vanessa Nimmrichter auf Ihrem Dýri von Fjallaborg. Diese drei Reiter standen an diesem Wochenende nicht nur gemeinsam auf der Siegertreppe, Sie haben auch alle drei den Hausherrn des Burghauserhofes, Gerhard Ledl als Trainer.

Der Meistertitel im Fünfgang geht an die Junge Reiterin Lena Höller auf Ihrer Snælda vom Moarschusterhof nach Kleinarl. Lena Höller war für den Verein Ployergut am Start.

Wir gratulieren allen Teilnehmern für Ihre Erfolge und bedanken uns beim Veranstalter, dem URC Burghauser und hier vor allem bei allen Vereinsmitgliedern welche ehrenamtlich sehr viel Ihrer Freizeit investieren. Ohne diesen Einsatz und Zusammenhalt wäre es unmöglich ein Turnier in dieser Größenordnung auszutragen.

Bericht von Eduard Nimmrichter
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.