23.05.2016, 16:10 Uhr

Sechs Stockerlplätze für das Karate-Nationalteam beim Shihan-Memorial-Cup

Der Henndorfer Armin Paar landete in der Kategorie "Kata-Einzel-Herren", in der Team-Kata-Wertung und im Kumite jeweils auf dem zweiten Platz. (Foto: Vera Paar)
STRASSWALCHEN (buk). Sechs Medaillen konnte österreichs SKIAF-Nationalteam beim fünften Kawasoe-shihan-Memorial-Cup erzielen. In der Kategorie Kata Einzel Damen konnte sich einmal mehr Vera Paar aus Henndorf durchsetzen. Ihr Bruder Armin erreichte in der Herren-Wertung den zweiten Platz. In den Team-Kata-Bewerben schaffte die Herren-Mannschaft – bestehend aus Brandstätter, Adler und Paar – Platz zwei. Das Damen-Team mit Paar, Axmann und Setz landete auf dem dritten Rang. In der Kumite-Mannschaft-Wertung durften sowohl die Herren, als auch die Damen mit jeweils einem zweiten Platz auf's Stockerl.


Neben dem "Shihan-Memorial-Cup" ging am Wochenende auch das 25. internationale Kyu-Karate-Turnier in Straßwalchen über die Bühne. Zum Bericht geht es hier.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.