14.06.2016, 10:20 Uhr

Thomas Geierspichler bringt aus Italien Gold mit

Bissfest muss sie sein, die insgesamt achte EM-Goldmedaille, die Thomas Geierspichler aus Italien mitbringt. (Foto: Petra Dissertori)
ANIF/GROSSETO (buk). Auf acht Stück erhöht hat Thomas Geierspichler seine EM-Goldmedaillensammlung bei den IPC Europameisterschaften im italienischen Grosseto über die Distanz von 400 Metern. "Es war ein langer Tag und ich war ziemlich nervös", erzählt der Anifer Athlet. Vor allem in einem "Paralympicsjahr" seien die Erwartungen generell hoch.

Persönliche Jahresbestleistung

Neben dem Edelmetall konnte Geierspichler aus Italien auch eine persönliche Jahresbestleistung über die 400 Meter mitbringen. "Mit meiner Zeit von 1:01,62 Minuten bin ich absolut happy", sagt der Anifer. Zudem konnte er seinen Hauptgegner, den Schweizer Beat Bösch, schlagen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.