29.07.2016, 16:10 Uhr

Billa schafft 20 neue Arbeitsplätze in Hof

Bürgermeister Thomas Ließ, Marktmanager Christoph Etzelsberger und Vertriebsmanager Adolf Fischer bei der Eröffnung. (Foto: Billa AG/Dusek)
HOF (buk). Unter dem Motto "in der Region, aus der Region, für die Region" wurde in Hof die neu errichtete Billa-Filiale eröffnet. Für die Menschen im Ort bedeutet das – neben einer Verkaufsfläche von 500 Quadratmetern – auch 20 neue Arbeitsplätze. Zudem setzte der Nahversorger beim Umbau auf Firmen aus der Gegend. So zeichnet etwa Kältetechnik Reindl aus Hallwang für die Kälteanlage verantwortlich.

Kulinarische Besonderheiten

"Uns ist wichtig, die österreichischen Regionen und ihre kulinarischen Besonderheiten zu erhalten und zu fördern", sagt Billa-Vertriebsmanager Adolf Fischer. Im Sortiment des Ladesn in Hof werden 37 Produkte von zehn Produzenten aus der Region angeboten. Insgesamt hat jedes dritte Produk einen Bezug zu Österreich.

Kooperation mit Faistenauer Tafel

Gebaut wurde nach den Green-Building-Anforderungen der EU- Zudem verfügt die neue Filiale über Wärmerückgewinnungsanlagen, geschlossene Kühlmöbel und LED Beleuchtung, die knapp 40 Prozent Energie einsparen. Die Stromversorgung stammt zu 100 Prozent durch Grünstrom aus erneuerbaren Energiequellen. Noch verzehrbare Lebensmittel, deren Mindesthaltbarkeitsdatum überschritten wurde, gehen an die Faistenauer Tafel, die Bedürftige in der Region mit Lebensmitteln versorgt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.