05.09.2016, 00:00 Uhr

Ein Tag als Tischler-Lehrling

Sebastian Oberhofer mit Tischlermeister Josef Kaiser (l.) und Chef Alexander Kranabetter im Schauraum der Firma.
Sebastian Oberhofer aus Lochen am See lernt bei der Tischlerei Kranabetter in Straßwalchen den Lehrberuf Tischler. Der 17-Jährige ist im zweiten Lehrjahr. Die Info Plusregion hat ihn einen ganzen Tag lang begleitet.


Lehrzeit: drei Jahre. Die Lehrlinge lernen Hölzer, Werk- und Hilfsstoffe beurteilen, auswählen und fachgerecht lagern sowie Maschinen und Anlagen bedienen, Werkstücke entwerfen und planen. Weiters lernt er Produkte herstellen im Möbelbau und Innenausbau und Kunden beraten.

Berufsschule: in Kuchl bei Salzburg, alle drei Lehrjahre jeweils zehn Wochen durchgehend.

Verdienst: 590,- Euro/Monat im 1. Lehrjahr, 740,- Euro/Monat im 2. Lehrjahr, 830,- Euro/Monat im 3. Lehrjahr.

Voraussetzungen: Liebe zum Holz, gutes Auffassungsvermögen, Handfertigkeit, gute Rechen- und Zeichenkenntnisse, Freude am Handwerk und Teamarbeit.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.