27.07.2016, 06:30 Uhr

"Leader" zieht positive Zwischenbilanz

Bürgermeister Rupert Reischl und das "Leader" Team freuen sich über erfolgreiche Projektentwicklungen. (Foto: FUMO)
FUSCHL (eve). Das Förderprogramm der EU zur Entwicklung des Ländlichen Raums "Leader" zieht eine erfolgreiche Zwischenbilanz. Im ersten Jahr wurden 14 Projekte genehmigt, bereits ein Drittel des Fördergeldes ist verplant. Stolz ist das Team dabei auch auf das "FUMObil", das eine Verbesserung der Mobilität bewirken soll und bereist erste Fortschritte macht. Auch an dem Projekt "land.macht.kreativ." beteiligen sich vier Leader Regionen. Dabei sollen kreative Köpfe zur Zusammenarbeit engagiert werden.

Mentoringprogramm für Frauen im Herbst

Im Herbst startet außerdem ein Mentoringprogramm für Frauen aus Gemeinde oder Vereinswesen der Region FUMO (Fuschl und Mondsee). "Nach einem Jahr Leader ist die Region bereits zusammengewachsen, im Vorstand und Projektauswahlgremium unserer Region wurden neue Projekte vorgstellt, diskutiert und berwertet. Strategische Richtschnur ist dabei immer die lokale Entwiscklungsstrategie, die gemeinsam in der Region Fuschlsee Mondseeland erstellt wurde" sagt Leader Managerin Eveline Ablinger.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.