06.04.2016, 08:48 Uhr

Salzburger Firma stattet Parkgaragen in Amsterdam aus

Gemeinsam besiegeln sie die neue Kooperation: (vlrn) Hugo Rohner, CEO SKIDATA AG, Pieter Litjens, Stadtrat für Verkehr der Stadt Amsterdam, Willem-Jan Balk, Area Managing Director Northern Europe und Country Manager SKIDATA Netherlands, Paul Oudeman, Chef der Garage Parking Amsterdam. (Foto: SKIDATA)
GRÖDIG (ck). Die aus Grödig stammende Firma SKIDATA ging als Gewinner aus einer öffentlichen Ausschreibung zur Ausstattung von 22 Parkgaragen der Stadt Amsterdam hervor. Hauptaugenmerk der wertbasierten, öffentlichen Ausschreibung lag auf einer langjährigen Partnerschaft, um gemeinsam zukünftige Parking-Technologien, Services und Innovationen, wie die Bezahlung per Mobiltelefon oder die Einführung von e-Ticketing, umzusetzen. SKIDATA startet mit der Ausstattung von vier Parking-Anlagen, welche sich im Südosten von Amsterdam gelegenen Stadtbezirk Zuidoost, befinden. Darauf folgen vier weitere Anlagen in Zuidoost sowie 14 zusätzliche im Stadtzentrum und in anderen Bereichen Amsterdams. Alle werden mit den neuesten Lösungen im Bereich Parkraummanagement ausgestattet. Die Stadt Amsterdam setzt stark auf Innovationen im Bereich Parken. So hat sie sich als Ziel gesetzt, die erste holländische Stadt zu sein, bei der die Kunden frei zwischen Parkplätzen auf der Straße oder in Garagen (on- bzw off-street) wählen und die gesamte Parkgebühr bequem mobil bezahlen können. "Mit dem offenen System und seinen flexiblen Schnittstellen können sehr einfach und sicher Drittsysteme integriert werden. Unsere Kunden nutzen einerseits die vielen Vorteile der kompletten SKIDATA-Lösungen, müssen aber nicht auf gewohnte oder von Ihnen gewünschte Produkte anderer Hersteller verzichten. Flexibilität ist somit stets gewährleistet. Und das Beste: Als Systemintegrator bieten wirdie Komplettlösung aus einer Hand.“, so Hugo Rohner, Vorstandsvorsitzender der Firma. Gemeinsam mit der Stadt Amsterdam wurde der Vertrag am 5. April 2016 in Amsterdam auf der internationalen Fachmesse Intertraffic unterschrieben und öffentlich kommuniziert.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.