16.08.2016, 08:37 Uhr

Junge Theaterfans erkunden Grenzgebiet

Jeder hat ganz individuelle Vorstellungen vom Begriff Grenze. Das ist eine davon. (Foto: Karel Hájek)
FREISTADT, LEOPOLDSCHLAG, DOLNÍ DVORISTE. Beim Theaterprojekt "bezGrenzenlos" geht es darum, die Grenzregion Mühlviertel zu entdecken. Jugendliche fotografieren und filmen Menschen, die an der Grenze leben und gestalten daraus eine Performance. "Die Grenzen meiner Sprache bedeuten die Grenzen meiner Welt." Dieses Zitat von Ludwig Wittgenstein nimmt sich das Theaterprojekt zu Herzen. Deswegen hält man die Workshops in Deutsch und Tschechisch ab. Mit dem bearbeiteten Material gehen sie beim Theaterspielen ihrer eigenen individuellen Definition von Grenze und der Vorstellung einer optimalen Grenze auf den Grund. Die Performance findet am Montag, 22. August, 17 Uhr, am Hauptplatz statt. Eine Ausstellung der entstandenen Bilder ist gleich darauf folgend im Schlossmuseum zu sehen. Nähere Infos: www.kunstundspiel.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.