19.08.2016, 10:27 Uhr

Verschwundenes Sudetenland

Die Maltsch ist nur ein Symbol der Grenze zwischen Österreich und Tschechien. (Foto: Alexander Schneider)
WINDHAAG. Das Green Belt Center lädt am Freitag, 2. September, um 20 Uhr zur Sonderausstelllung "Verschwundenes Sudetenland" ein. Konzipiert wurde diese von der tschechischen Bürgerinitiative Antikomplex. Es geht darum, die deutsche Geschichte in Böhmen, Mähren und Schlesien aus tschechischer Sicht aufzuarbeiten. Die Fotos zeigen die Grenzregion vor 1945 und in der Gegenwart. Bis Montag, 31. Oktober, wird es die Ausstellung im Green Belt Center zur Besichtigung geben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.