13.06.2016, 11:26 Uhr

Bad Zeller Ärztin betreut Ultralauf als „Race Doctor“

Klaus Gösweiner und die Ärztin Silke Kranz bei einem sportmedizinischen Test in Bad Zell. (Foto: CrossingStyria)
BAD ZELL. 40 Stunden, 230 Kilometer, 20.000 Höhenmeter und zwei Beine – das sind die Fakten zu dem neuen außergewöhnlichen Sportprojekt „Crossing Styria“. Am Sonntag, 19. Juni, gilt es für den 35-jährigen Ultraläufer Klaus Gösweiner vom Startpunkt aus (Grazer Uhrturm) die Steiermark zu durchqueren um danach – ohne Schlaf und ohne Pause – einen der bekanntesten Berge Österreichs zu erklimmen: den Dachstein. Doktor Silke Kranz aus Bad Zell ist als „Race Doctor“ stets mitten im Geschehen und verantwortlich für die sport- und ernährungsmedizinische Betreuung von Gösweiner. Die gebürtige Zeltwegerin (Steiermark) ist selbst aktive Sportlerin und seit Jahren als Sportmedizinerin tätig. Seit Dezember 2015 führt Kranz eine Kassenpraxis in Bad Zell.
0
1 Kommentarausblenden
71
Renate Huber aus Freistadt | 17.06.2016 | 22:15   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.