27.06.2016, 10:47 Uhr

Imposanter Start der Veranstaltungsreihe "Mühlviertlerisch Tafeln"

Die 200 Gäste wurden von Tafelmeister Mike Süsser begrüßt und von sieben Gutauer Wirten kulinarisch verwöhnt. (Foto: Neuburger_Neudesign)
GUTAU. Die Veranstaltungsreihe "Mühlviertlerisch Tafeln" feierte kürzlich einen imposanten Start mit "Festlich und guat" vor der Kulisse des Schlosses Tannbach in Gutau. 200 Gäste wurden von Tafelmeister Mike Süsser begrüßt und von sieben Gutauer Wirten kulinarisch verwöhnt. Gutauer Goashaxn, Schafkäse, Fisch aus der Aist und herrlich geschmortes Kalbfleisch bildeten das regionale Viergangmenü.

Kulinarik und Kultur

Auch kulturell hatte das Essen mit dem Gstanzlsingen der Stubenhocker, einer traumhaften Klavierbegleitung und dem Ensemble der Musikschule Gutau und Pregarten einiges zu bieten. "Die Veranstaltung hat internationales Top-Niveau. Küche, Flair und Musik – es hat alles wunderbar gepasst", sagt Wolfgang Haider, einer der Gäste.

Zwei weitere Termine in diesem Jahr

Die nächsten Termine in diesem Jahr sind am Freitag, 2. September, in der Stadtpfarrkirche in Freistadt, und am Dienstag, 25. Oktober, auf Schloss Weinberg. 2017 darf man auf fünf weitere Veranstaltungen gespannt sein. Die Veranstaltungsreihe ist ein Projekt des Tourismusverbandes der Region Freistadt und wurde mit einer Projektförderung der Leaderregion Mühlviertler Kernland unterstützt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.