30.08.2016, 22:04 Uhr

OÖKB Bezirkswandertag in St. Leonhard b. Fr.

St. Leonhard: Kulturzentrum | Bei bestem Sommerwetter folgten rund 450 begeisterte Wanderer der Einladung zum OÖKB-Bezirkswandertag nach St. Leonhard bei Freistadt. Obm. Alfred Schaumberger begrüßte zur Wanderung durch seine schöne Heimatgemeinde. Die Route hatte Kam. Herbert Punz bestens vorbereitet und ausgeschildert . Vorbei an den Opferschalen, dem Wasserrad, der „Kohlerlucka“ sowie der Grotte und auch der Bründlkapelle samt Augenbründl, gab es in herrlicher Natur auch viele Kulturschätze zu genießen. Aber auch das körperliche Wohlbefinden kam nicht zu kurz. Bei der ersten Stempelstelle auf der 7,23 km langen Strecke, gab es erst einmal Äpfel und Traubenzucker. Beim zweiten Stopp, die Möglichkeit zur deftigen Jause. Noch vor dem Ziel, beim Halt für den dritten Stempel, boten die Kameraden einen hochprozentigen Aufguss an.

Anschließend ans Mittagessen am Ziel sind die fünf größten Wandergruppen aus Gutau, Königswiesen, Windhaag b. Fr., KISL St. Leonhard sowie der Sparverein St. Leonhard prämiert worden. Auch der mit 79 Jahren älteste Wanderer, Kam. Willibald Ruhmer aus St. Oswald, erhielt einen Preis. Den Teilnehmern mit Startkarten winkte ebenfalls eine Gewinnchance. Fr. Anna Weberberger konnte nach der Ziehung diesen Preis mit nach Hause nehmen. Der OÖKB des Bezirks Freistadt und des Ortsverband St. Leonhard b. Fr. danken allen Teilnehmern/innen für die tolle Beteiligung sowie den fließigen Helfern/innen für die gelungene Durchführung des Bezirkswandertages.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.