30.05.2016, 00:00 Uhr

Auf zu neuen Ufern!

(Foto: Igor Mojzes-Fotolia)
FREISTADT. Die Frauenberatungsstelle Babsi war schon bisher Anlaufstelle für Frauen mit den verschiedensten Problemen. Jetzt wird dieses Service noch ausgeweitet. Ab Juli läuft hier ein sogenanntes FrauenBerufsZentrum und bietet Betroffenen, die sich beruflich neu orientieren wollen, beste fachliche Unterstützung. "Wir helfen mit Beratungsangeboten und Workshops den arbeitssuchendne Frauen bei der Abklärung und Planung ihrer weiteren beruflichen Laufbahn. Die AMS-Berater erhalten dadurch eine fundierte Entscheidungsgrundlage, um Frauen mit Qualifizierungsberdarf passende Angebote anbieten zu können", freut sich die Geschäftsführerin der Frauenberatungsstellen Freistadt und Traun und Freistadt-Leiterin Linda Hofbauer.
Durch gezielte Planung, berufliche Weiterbildung und das Bewusstwerden der eigenen Kompetenzen und Fähigkeiten kann man die Chancen am Arbeitsmarkt erhöhen.
Start ist bereits im Juli! Ingesamt werden im Laufe eines Jahre 80 Frauen die Chance haben, sich beruflich zu orientieren (siehe auch Info-Box).
Linda Hofbauer: "Wir beraten und begleiten nicht nur, sondern unterstützen auch bei der Jobsuche und stellen Kontaktezu Betrieben, Stiftungsträgern und Bildungseinrichtungen her."
Auch der Geschäftsstellenleiter des Arbeitsmarktservice Freistadt, Alois Rudlstorfer, ist von diesem Angebot überzeugt: "Das Frauenberufszentrum verstehe ich als Kompetenzzentrum für alle Anliegen, die Frauen in Bezug auf ihr Berufsleben beziehungsweise ihre Berufslaufbahn haben. Durch die Einbeziehung und die örtliche Einheit mit der Frauenberatungsstelle Babsi ist dem AMS da eine einmalige Konstellation gelungen, die Frauen in allen Lebenslagen unterstützt. Wir übernehmen deshalb auch gerne die Finanzierung dieses neuen Angebots." Für die betroffenen Frauen ist das Angebot damit kostenlos.

Zur Sache:
Das FrauenBerufsZentrum, kurz fbz, bietet folgende Leistungen: Man ist beim AMS als Arbeit suchend vorgemerkt. Pro Woche absolviert man zehn Stunden lang Workshops; Einzelberatungen werden individuell vereinbart. Die Leistungen des fbz stehen drei Monate kostenlos zur Verfügung. Die fbz-Beraterin Linda Hofbauer informiert gerne: babsi.freistadt@aon.at; Telefon: 07942-72140 oder 07942-73263
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.