21.04.2016, 08:21 Uhr

Bravo! Tüchtige Hofer-Mitarbeiter befreiten Stadt von Müll

FREISTADT. "Es gibt nichts Gutes, außer man tut es“ – inspiriert von diesem Erich-Kästner-Zitat haben sich zwölf Hofer-Mitarbeiter in Freistadt zusammengeschlossen, um gemeinsam für eine grünere Stadt einzustehen. Ausgestattet mit Warnwesten, Greifzangen und Müllsäcken ging es los, um im Rahmen der Nachhaltigkeitsinitiative „Projekt 2020“ die Bezirkshauptstadt von Mist und Unrat zu befreien. Das Resultat kann sich sehen lassen: stolze neun Säcke voll mit Müll wurden gesammelt.

Gemeinsam reinigten die Teams der Filialen in der Fosenstraße und der Maderspergerstraße in mühevoller und gleichzeitig heiterer Zusammenarbeit das Gebiet entlang der Bundesstraße B 125 im Stadtgebiet von Freistadt. Als Dankeschön für die freiwillige Teilnahme – die bei Hofer selbstverständlich als Arbeitszeit angerechnet wird – freuten sich alle über eine schmackhafte Jause.

Projekt 2020
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.