06.09.2016, 09:04 Uhr

Für diebisches Pärchen machte es "Klick"

(Foto: Fotolia/Dan Race)
FREISTADT. Ein polnisches Pärchen, 34 Jahre alt, wird beschuldigt, in der Zeit zwischen 30. Juli und 29. August in mehreren ober- und niederösterreichischen Kaufhäusern diverse Gegenstände gestohlen zu haben.

Am 29. August wurden die beiden Polen in einem Freistädter Kaufhaus beim Diebstahl ertappt. Sie flüchteten und wurden von einer Angestellten verfolgt. Der 34-jährige Mann stieß die Angestellte zu Boden, wobei diese Verletzungen an beiden Knien erlitt. Wenig später konnten die Beschuldigten jedoch von der Polizei festgenommen werden.

Bei der Durchsuchung ihres Fahrzeuges wurden Toiletteartikel, alkoholische Getränke, Werkzeug und Spielzeug im Gesamtwert von etwa 1700 Euro sichergestellt. Der Großteil des Diebesgut ist bereits zugeordnet. Bislang bestreitet das Duo allerdings jeglichen Tatzusammenhang. Nach Anordnung der Staatsanwaltschaft Linz wurden die beiden am 31. August in die Justizanstalt Linz eingeliefert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.