12.09.2016, 09:01 Uhr

"Haus für Senioren Bad Zell" offiziell eröffnet

BAD ZELL. Das "Haus für Senioren Bad Zell" wurde am 8. September im Beisein zahlreicher Politiker und Gäste offiziell eröffnet. Bereits im Februar dieses Jahres hatten die ersten Bewohner das moderne Gebäude am Sonnenweg 1 bezogen. Nach der schrittweisen Besiedelung der vier Hausgemeinschaften folgte nun in einem offiziellen Festakt die Vorstellung und Einweihung des Hauses.

„Am Ende des Tages zählt es, für Menschen im Alter ein neues zu Hause zu finden und Rahmenbedingungen zu schaffen, um eine angenehme und angepasste Betreuung anbieten zu können“, streicht Sozial-Landesrätin Birgit Gerstorfer das Ziel des Neubaus hervor. Sowohl Diakoniewerk-OÖ-Geschäftsführer Johann Stroblmair als auch der Bad Zeller Bürgermeister Hubert Tischler betonten die gute Vernetzung und Eingliederung des Hauses in den Ort. Bereits vor der Besiedelung wurde gemeinsam mit den Bürgern, den Vereinen, der Pfarre und weiteren Organisationen und Gruppen das Projekt „Mehr Zeller Nachbarschaft“ ins Leben gerufen. Ein Besuchsdienst, ein gemeinsamer Mittagstisch und ein Mobilitätsdienst sollen dazu beitragen, dass alle Altersgruppen ihr Leben in Bad Zell gut gestalten können.

In jeder Hausgemeinschaft leben zehn bis zwölf ältere Menschen, denen jeweils ein eigenes Zimmer mit Vorraum, Bad und WC zur Verfügung steht. Diese eigenen vier Wände können nach individuellen Vorstellungen möbliert und gestaltet werden.

Fotos: Erwin Doppler, Julia Minichberger

Diakoniewerk
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.